Der Mensch im Raum - eine Bestandsaufnahme

An dieser Stelle möchten FRICKE IMMOBILIEN FULDA Ihnen ab sofort in Form eines fortlaufenden Blogs Tipps zum Erwerb Ihrer Second Hand Immobilie geben. Wir als Makler wissen um was es wirklich geht. Immobilienmakler haben jeden Tag mit Menschen zu tun die vor der Entscheidung stehen: kaufen oder nicht kaufen? Doch lieber mieten? Und wenn kaufen dann wo und was: in Fulda, in der Rhön, Stadt oder Dorf, Alleinlage oder Doppelhaushälfte?

 

Ein Hauskauf muss gut überlegt sein, nicht nur die Finanzierung spielt hier eine wichtige Rolle. Es geht beim Kauf einer privaten Wohn- Immobilie um Ihr zukünftiges Zuhause - den Ort, an dem sich die ganze Familie wohlfühlen soll.

 

Die Ansprüche an das Wohnen ändern sich im Laufe eines Lebens. Je eher man weiter denkt, um so länger hat man etwas von seinem neuen Heim.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen! Über Kommentare im Gästebuch und likes auf Facebook freuen wir uns. Dislikes nehmen wir zum Anlass, uns zu verbessern. Daher schreiben Sie uns bitte auch, wenn Ihnen etwas nicht gefällt. Nur so können wir daran arbeiten, besser zu werden.

 

31.01.2019

Bevor man anfängt nach einer Immobilie fürs Leben zu suchen sollte man sich einige Fragen stellen: Wie lebe(n) ich / wir? Mit wieviel Personen leben wir zusammen - wie lange werden wir in dieser Konstellation zusammen wohnen? Was ist mir/ uns wichtig?

 

Sie können sich eine Wunschliste machen, zum Beispiel:

  • Welche Wohnlage bevorzugen wir? Wollen wir in die Stadt oder doch lieber in ländlicher Umgebung wohnen?
  • Wie groß ist unsere Familie?
  • Wollen wir evtl. über eine längere Zeit mit zwei oder sogar drei Generationen zusammen wohnen? Brauchen wir also eine Wohnung oder ein Haus?
  • Langt ein Balkon oder muss es ein Garten sein?
  • Wie wichtig ist für uns die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?
  • Brauchen wir eine oder mehrere Garagen?
  • Welche und wie viel Technik wollen wir?
  • Welchen Stellenwert nehmen für uns Ökologie, Komfort, High-Tech oder High-End-Installationen ein?

 

Die Fragen die man sich stellen kann sind vielfältig, aber je mehr man sich Gedanken macht und für sich selber formuliert was man will oder auch gerade NICHT will, um so klarer werden die eigenen Vorstellungen.

 

Lesen Sie hier, was Familien dazu bewogen hat, in der Stadt oder auf dem Land zu wohnen:www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wohnen-so-unterschiedlich-leben-familien-in-stadt-land-speckguertel-a-1223491.html

13.02.2019

 

Welcher Haustyp sind Sie eigentlich, haben Sie sich das schon mal gefragt? Wohnen sagt ja viel über den Menschen aus…zeige mir wie Du wohnst und ich sage Dir wer Du bist! Dabei geht es nicht (nur) um das, was ich mir finanziell leisten kann, sondern um viel mehr: Was für ein Typ Mensch bin ich, wen oder was brauche ich um mich herum, wie sehe ich mich und wie will ich gesehen werden - als Individuum, aber auch als Paar, Familie oder Großfamilie über mehrere Generationen hinweg.

 

Ich lese gerade ein schönes Buch über den Norden Deutschlands. Hier geht es auch um die alten, großen, reetgedeckten Bauernhäuser, ihre architektonischen Eigenarten, aber auch um das, was sie ausstrahlen: als Bauwerk, als Heimat, als Besitz! Fühlst man sich darin geborgen? Bedroht? Besitze ich das Haus oder besitzt das Haus mich? Wieviel Generationen haben in diesen Häusern gelebt? Kinder wurden geboren, heirateten, bekamen selber Kinder und starben schließlich. Alles spielte sich zu Hause ab. Können Häuser Emotionen aufnehmen und ausstrahlen?

 

Sie kennen das sicher - es gibt Häuser, in die tritt man ein und fühlt sich gleich wohl. Das kann daran liegen, dass eine schöne Beleuchtungsstimmung herrscht, dass einem die verbauten Materialien gefallen oder die Inneneinrichtung. Vielleicht riecht es auch einfach nur gut weil jemand gerade einen Kuchen gebacken hat oder etwas Leckeres gekocht hat. Wir nehmen also ein Haus mit allen unseren Sinnen wahr, folglich sollten wir ein Haus auch mit allen unseren Sinnen betrachten, wenn es vielleicht das neue Zuhause werden soll.

 

Fragen Sie sich also: was für ein Mensch bin ich? Wie funktionieren wir als Familie? Warum fühle ich mich da wo ich gerade bin wohl oder unwohl? Betrachten Sie ein Haus nicht nur mit Ihren Augen sondern versuchen Sie zu fühlen, ob das Haus zu Ihnen passt.

 

Sind Sie der spielerische Typ der um sich herum alles leicht und locker mag oder ein eher rationaler Mensch der wenig Wert auf emotionale Entscheidungen sondern eher auf harte Tatsachen legt? Wie wichtig sind Ihnen Traditionen und Bräuche, alte Werte? Bevorzugen Sie fortschrittliche Technologien und möchte alles immer auf dem technisch neuesten Stand haben? Manches kann man gar nicht so klar trennen, evtl. möchte man eine hochmoderne Küche haben aber das Wohnzimmer doch eher in Zirbelstubenoptik mit offenem Kamin. Heizung und Beleuchtung über eine App steuerbar aber im Bad die Armaturen in alter Jugendstiloptik.

 

Nehmen bei der Suche und Findung doch auch Ihre Kinder einfach mal mit auf die Reise durch die ganze Welt. Lassen Sie sich inspirieren, wie abwechslungsreich Wohnen sein kann: www.lingonetz.de/kids/h%C3%B6ren-lesen/Wie-wohnen-Menschen


Anrufen

E-Mail

Anfahrt